Loading...
18
09
2017
ANSBACH/WANGEN

Porzner gewinnt sein Heimrennen

By mathias 0

Manuel Porzner hat das Rennen „Rund um das Brücken-Center“ ihn seinem Heimatort Ansbach gewonnen und somit seinen dritten Saisonsieg nach den Erfolgen bei der Oderrundfahrt gefeiert. Für das fränkische Kontinentalteam Heizomat war dies der neunte Saisonerfolg.

Bereits nach der ersten von acht Wertungsrunden des Kriteriums in Ansbach setzten sich fünf Fahrer vom restlichen Feld ab. Porzner war schon in dieser Gruppe im Sprint nicht zu schlagen. Nach etwa der Hälfte des Rennens wurde das Hauptfeld von der Spitzengruppe überrundet. Porzner punktete nun, unterstützt von Simon Redmers, auch bei den Sprints aus dem Feld heraus weiter, ehe er sich kurz vor Schluss des Rennens noch einmal absetzte und somit seiner Überlegenheit nochmals sichtbaren Ausdruck verlieh. Am Ende gewann der Ansbacher das Rennen mit 39 von 45 möglichen Punkten klar vor Lukas Ortner (Team Herrmann), der es auf 19 Zähler brachte.

Beim Rennen in Wagen stand der Heizomat-Fraktion um den deutschen U23-Bergmeister Johannes Adamietz eine ganze Reihe Top-Profis aus den World-Tour-Mannschaften gegenüber, die sich teils den letzten Schliff für die Weltmeisterschaft in Bergen holten. Bei einigen Prämien konnten sich Adamietz, Pascal Treubel und Nathan Müller aber dennoch vorne zeigen. Es gewann Simon Geschke (Team Sunweb) vor Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe).

Krankheitsbedingt konnten Jonas Rapp und Georg Loef nicht wie vorgesehen in Queidersbach starten, Pascal Treubel wurde am Illmensee Siebter.